Welche Art von Ergebnissen, die Sie von SARMs erwarten können?

hiit training

SARM s oder “Selektive Androgen-Rezeptor-Modulatoren”, sind eine Art von Supplements, die in der Welt des Bodybuildings beliebt sind. Sie wurden ursprünglich entwickelt, um Krebspatienten zu helfen, die mit Muskelschwund zu kämpfen haben, der eine Nebenwirkung von Strahlen- und Chemotherapie ist.

Aber, weil SARM s den Muskelabbau schützen, gewannen sie schnell an Popularität unter Bodybuildern. Technisch gesehen sind SARMs Forschungschemikalien, weil sie noch untersucht werden. Sie werden jedoch als Nahrungsergänzungsmittel gekennzeichnet und verkauft. Doch was sind SARM s genau und was können sie? Wir klären auf!

SARM s vs. Steroide

Anabole Steroide (die illegal sind) helfen beim Muskelaufbau – allerdings zu einem gefährlichen Preis. Sie interagieren mit Gehirnrezeptoren, um mehr Androgen zu produzieren – ein Hormon, das für den Erhalt und die Entwicklung von Muskeln verantwortlich ist. Aber Steroide senden viele gemischte Botschaften an die Rezeptoren; dadurch verwirren sie das Gehirn. Infolgedessen kann es im schlimmsten Fall zu Organschäden kommen:

SARM s funktionieren auf die gleiche Weise wie Steroide. Das heißt, sie interagieren mit Androgenrezeptoren, um mehr Muskeln zu produzieren. Aber, weil sie selektiv sind, senden sie nicht eine ganze Reihe von Signalen an das Gehirn.

Sie arbeiten “selektiv”, was sie zu sichereren Alternativen macht; etwas, auf das Fitness
-Fans und Bodybuilder schon lange gewartet haben.

SARM s bringen mehrere Vorteile mit sich, wie zum Beispiel:

  • Förderung und Aufrechterhaltung des Muskelwachstums
  • Besserer Kraftaufbau
  • Schnellerer Fettabbau
  • Verbesserte sportliche Leistung

Die Geschichte von SARM s

Wie bereits erwähnt, wurden SARM s ursprünglich entwickelt, um den Muskelabbau bei Krebspatienten zu verhindern. Die Forschung begann in den frühen 1900er Jahren. Sie wurde jedoch schnell gestoppt und die Produkte wurden auf Eis gelegt. Erst in den 90er Jahren nahm die Forschung wieder Fahrt auf.

Ligand Pharmaceuticals war das erste Unternehmen in der Geschichte, das die erste Version von SARM herstellte. Die Version ist heute unter dem Namen LGD 4300 bekannt. Es wird auch Lingandrol genannt. Danach kamen mehrere Produkte auf den Markt. Viele führende pharmazeutische Unternehmen versuchen, ihre eigene Version von SARM s einzuführen.

Welche Ergebnisse sind mit SARM s zu erwarten?

Durch die Einnahme von SARM s, können Sie erwarten, am ganzen Körper bis zu 30 Pfund in einem kurzen Zeitraum (etwa ein paar Monate) zuzulegen. Dies ist nur eine grobe Schätzung. Die tatsächliche Dauer kann länger oder kürzer sein, abhängig von Ihrer Erfahrung, Ihrem Trainingsplan, Ihrer Ernährung, der Dosierung und der Effizienz, mit der Sie trainieren.

Wenn Sie Gewichte heben und über gute Ernährungskenntnisse verfügen, können Sie von jedem Zyklus schnelle und vielversprechende Ergebnisse erwarten.

Was sind die besten SARM s?

Dies wird auf der Grundlage Ihrer spezifischen Bedürfnisse zu variieren. Jeder SARM hat unterschiedliche Auswirkungen in Bezug auf ihre Stärken und Schwächen. Einige sind gut für den Muskelaufbau, während andere besser für den Fettabbau sind.

Zum Beispiel, Testolone und RAD 140 sollen ideale Forschungschemikalien für insgesamt bessere Kraft und Muskelaufbau sein. MK 2866 und Ostarine sind andere gute Optionen in dieser Kategorie.

Für Shredding-Zwecke sind Cardarine und Ligandrol am besten geeignet. Beide interagieren mit Androgenrezeptoren im Gehirn und signalisieren dem Körper, mehr Fett zu verbrennen, während sie gleichzeitig viele der üblichen Nebenwirkungen vermeiden, die mit schnellem Fettabbau verbunden sind.

Wenn Sie ein Anfänger sind, und mit SARMs Ihre Traingd-Ergebnisse verbessern wollen, soll RAD 140 gestapelt mit Ostarine eine ideale Kombination sein. Ein typischer Zyklus von 90 Tagen funktioniert am besten.

Related Post